Alaba Hirscher

Stars & Sport

Alaba & Ski-Beautys schreiben Hirscher

Artikel teilen

ÖSV-Superstar muss sich zurückkämpfen. Stars drücken ihm die Daumen.

Es war die sportliche Schock-Nachricht der Woche: Marcel Hirscher, Weltmeister und Rekord-Gesamtweltcupsieger, verletzte sich am Donnertag beim ersten Ski-Training der Sommer-Vorbereitung am Mölltaler Gletscher schwer. Diagnose: Knöchelbruch - sechs Wochen Gips.

Hirscher fädelte beim Training ein, blieb hängen, wollte abbremsen, übersah dabei den letzten "Slalom-Stummel". Eine Szene, die harmlos aussah und doch so bittere Folgen hatte!

Besonders schmerzlich ist dieser Rückschlag im Olympia-Winter. Denn: Dem besten Skiläufer der Welt fehlt in seiner Erfolgssammlung nur noch Gold bei den Spielen. Auf Facebook postete Hirscher nach dem Sturz ein Video. Sein Kommentar: "Der nächste Skitag muss leider noch etwas warten."

Superstars drücken die Daumen

ÖSV-Sportdirektor Hans Pum beruhigt: "Marcel ist ein Kämpfer, super beieinander und wird bald wieder fit sein." Das hofft auch Bayern-Star David Alaba. "Get well soon", ließ er seinem Freund auf Twitter ausrichten. Eine schnelle Genesung wünschen Hirscher auch die Ski-Beautys Anna Veith, die derzeit mit Lara Gut ihren Badeurlaub genießt und die Fans verzückt, sowie Tina Maze, die 2017 ihre Karriere beendete.

OE24 Logo