"Golden Moment" rührt Hermann Maier zu Tränen

Emotionaler Held des Abends

"Golden Moment" rührt Hermann Maier zu Tränen

Der "Herminator-Sturz" wird zum Sportmoment der letzten 50 Jahre gewählt - Die Bilder verlieren auch nach über zwanzig Jahren nicht ihre Dramatik... 

Per Voting gesucht und gefunden wurde bei der Jubiläums-Gala anlässlich 50 Jahre Österreichische Sporthilfe sowie 25 Jahre Lotterien Sporthilfe-Gala auch der größte heimische Sportmoment der vergangenen 50 Jahre. "Goldener Moment" ist der Sturz von Ski-Star Hermann Maier 1998 in Nagano. Für den Salzburger gab es im Saal stehende Ovationen.

"Es war dermaßen einschneidend, ich kann mich an viele Details erinnern. Es war jugendlicher Leichtsinn, ich war viel zu schnell“, sagte der sichtlich gerührte Superstar mit Tränen in den Augen. „Ich bin generell nahe am Wasser gebaut. Das hat man ja auch bei meinem Rücktritt gesehen“, schmunzelte Maier. Der Salzburger hatte drei Tage nach seinem Jahrhundert-Sturz in Japan Gold im Super-G und später auch noch den Riesentorlauf gewonnen.