Heute trifft Kurz Hirscher

ÖVP-Kanzler empfängt Skistars

Heute trifft Kurz Hirscher

Weltcupsieger und WM-Medaillengewinner kommen heute ins Kanzleramt.

Für eine Stunde will sich die Regierung nach den Koalitionsstreitigkeiten einem unverfänglichen Thema widmen: Unter dem Motto „Danke Ski Austria“ werden heute um 15 Uhr die heimischen Skistars im Kanzleramt geehrt. Wie ÖSTERREICH berichtete, empfangen ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz und FPÖ-Sportminister Heinz-Christian Strache den achtfachen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher sowie alle Gewinner von Kristallkugeln (Sieger der Diziplinenwertungen) und WM-Medaillen bei den nordischen und bei den alpinen Skifahrern. Mit dabei ist auch Skiverbandspräsident Peter Schröcksnadel.

Insgesamt 35 Sportler 
zu Gast im Kanzleramt

Insgesamt werden 35 Sport­ler erwartet, darunter auch Abfahrtsweltcupsiegerin Nicole Schmidhofer und der dreifache WM-Medaillen­gewinner Stefan Kraft. Vor dem Empfang lädt der Österreichische Skiverband (ÖSV) zu einem Mittagessen, an dem Kurz aus Termingründen allerdings nicht teilnehmen kann.

Die Ehrung sollte eigentlich gleich zu Saisonende in Salzburg stattfinden. Doch damals stand die gesamte Skiszene noch unter dem Eindruck des Dopingskandals bei den Langläufern.

Für Hirscher der letzte ­Termin vor Sommerpause

Für Marcel Hirscher ist 
der Termin bei Kanzler Kurz einer der letzten vor einer längeren Pause, in der der 30-Jährige Zeit mit seiner Frau Laura und seinem mittlerweile sieben Monate alten Sohn genießen möchte.

Im kommenden Sommer will Hirscher bekannt geben, ob er seine höchst erfolgreiche Karriere fortsetzen wird.(knd)