Felix Neureuther

Geld für Fünfer

Kuriose Enthüllung um Felix Neureuther

Teilen

Die deutsche Ski-Legende verteilt Geld für schlechte Schulnoten. 

Felix Neureuther ist ein echter Familienmensch. Der deutsche Ex-Rennfahrer ist glücklich verheiratet und Vater von drei Kindern. Nun wurde ein kurioses Detail über den 39-Jährigen bekannt: Neureuther verteilt Geld für schlechte Noten.

Im Spotlight-Videopodcast des früheren Fußballers René Adler und Schauspieler Milan Marcus enthüllte Neureuthers Frau Miriam: „Der Felix verteilt Geld für Fünfer in Religion.“ Der ehemalige Rennläufer fügte gleich hinzu: „Das darfst du doch nicht laut sagen.“ Host René Adler erklärt dann grinsend „Er arbeitet aktiv an der Abkehr von der Kirche.“ Neureuther führt weiter aus: „Man muss aber dazu sagen, das hat mein Vater bei mir auch immer gemacht. Ich durfte aber trotzdem nicht durchfallen.“

Das steckt dahinter

Die bayrische Ski-Legende trat um Zuge des Missbrauchsskandal im Kloster Ettal aus der Kirche aus. „Wenn ich eines in meinem Leben niemals verzeihen werde, dann ist es, wenn jemand ein Kind anlangt. Dann werde ich zum Tier. Kindesmissbrauch ist das Schlimmste, das man machen kann“, so Neureuther.


  
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo