Woods: "Brauche professionelle Hilfe"

Geständnis

Woods: "Brauche professionelle Hilfe"

Tiger Woods holte sich Hilfe wegen seiner Medikamentenprobleme.

Der ehemalige Golf-Weltranglistenerste Tiger Woods hat bekannt gegeben, Hilfe im Kampf gegen seine Medikamentenprobleme zu bekommen. "Ich erhalte derzeit professionelle Hilfe, um mit meinen Medikamenten zurechtzukommen und die Art und Weise, wie ich mit Rückenschmerzen und einer Schlafstörung umgehe", schrieb der 41-Jährige am Montag (Ortszeit) auf Twitter.

"Ich möchte allen für die großartige Welle der Unterstützung und ihr Verständnis danken, vor allem den Fans und Spielern auf der Tour", meinte Woods weiter. Er hatte sich im April einer Rücken-Operation unterzogen, der vierten innerhalb von drei Jahren.

Ende Mai wurde Woods in Florida kurzzeitig wegen des Verdachts auf Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss festgenommen, nachdem er schlafend hinter dem Steuer seines Wagens entdeckt worden war. Woods machte damals eine Reaktion auf seine Medikamente für den Vorfall verantwortlich.