Irrster Basketball-Move aller Zeiten

NBA

Irrster Basketball-Move aller Zeiten

Cleveland-Star sorgt mit einem No-Look-Assist für Begeisterungsstürme.

Es war eine Aktion zum Niederknien. Einer der wohl besten Assists aller Zeiten: Kyrie Irving zeigte in Dienstagnacht bei der ersten Saison-Niederlage von Meister Cleveland (106:110 gegen die Atlanta Hawks), warum er zu den besten Spielmachern der NBA gehört.

Es läuft das dritte Viertel. Die Cavaliers erkämpfen sich in der Defensive den Ball und schalten blitzschnell um. Irving sprintet in die Tiefe, bekommt den perfekten Pass des am Boden liegenden Kevin Love.

Wie er diesen verarbeitet, ist grenzgenial wie verrückt zugleich. Nur kurz nimmt er die Kugel auf, sieht in seinem Rücken LeBron James, spreizt die Beine und steckt durch. "King James" behält beim Korbleger die Nerven. Die Halle tobt. Zurecht!

Nächstes Highlight

Nicht wegen der Punkte, sondern wegen des unfassbaren No-Look-Zuspiels. Irving, der letzte Saison in Spiel sieben der Final-Serie den entscheidenden Dreier versenkt und Cleveland zum Meister gemacht hatte, sorgte für ein absolutes Highlight.

Aber sehen Sie selbst: Klicken, zurücklehnen und genießen!