Klammer: "Hirscher holt den Weltcup"

Herzschlagfinale

Klammer: "Hirscher holt den Weltcup"

ÖSTERREICH-Skiexperte Franz Klammer sagt, warum Hirscher die große Kristallkugel holt.

Jawohl! Jetzt ist im Roulette um den Gesamtweltcup die Kugel auf die Seite von Marcel Hirscher gerollt. Auch wenn er vor den letzten zwei Rennen 75 Punkte Rückstand hat, ist er für mich der Favorit. Marcel ist nach seiner Gewaltleistung im Super-G im Vorteil, weil er einen positiven Lauf hat.

Während Beat Feuz mit einer Enttäuschung in den Riesentorlauf gehen muss, kann Marcel noch zweimal punkten. Und ich bin mir sicher: Er wird schon im Riesentorlauf am Samstag alles nur Mögliche geben, eine solche Zitterpartie wie im Super-G will er sich nicht noch einmal antun.

Ein dritter Platz im Riesentorlauf würde Hirscher fürs Erste schon einmal reichen. Feuz traue ich auf diesem Hang höchstens einen 12. Platz zu. Und im Slalom steht er sowieso auf verlorenem Posten da.

Feuz traue ich im RTL 
nur einen 12. Platz zu
Nächster Vorteil, der für Hirscher spricht: Die Rolle des Jägers scheint ihm besser zu liegen. Taktieren ist nicht seine Sache, er ist einer, der immer Vollgas geben will. Ich habe immer gesagt, dass Hirscher im Gesamtweltcup bessere Chancen hat. Und wie man gestern bei Feuz gesehen hat, kann man auch ganz schnell im Super-G ausrutschen. Obwohl es immer heißt, dass die Gefahr in den technischen Disziplinen viel größer ist.

Die große Kristallkugel ist für Hirscher aufgelegt. Er soll sich jetzt nur auf das konzentrieren, was er am Besten kann. Er braucht keine Rechnungen anstellen, das machen ohnehin alle anderen, er soll nur weiter schnell Ski fahren.

Für Schladming ist es natürlich ein Traum, dass sich am Ende alles so zuspitzt, spannender geht es gar nicht. Dazu noch das herrliche Wetter, eine bessere WM-Generalprobe hätten sich die Schladminger gar nicht wünschen können.

Und jetzt holt sich Hirscher den Gesamtweltcup. Davon bin ich fest überzeugt. Nach seinem genialen Super-G steht Marcel unmittelbar vor der Krönung.

Diashow: Die stärksten Bilder von Marcel Hirscher

1/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

24. Jänner 2012: Nightrace in Schladming: Marcel Hirscher rast die Piste hinunter und ...

2/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

24. Jänner 2012: ... fährt mit Bestzeit durchs Ziel.

3/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

24. Jänner 2012: Papa Ferdinand jubelt mit seinem Sohn und nimmt einen großen Schluck aus der Sieger-Sektflasche.

4/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

20. Dezember 2011: Fotoshooting zur Vor-Berichterstattung des Herren-Slalom in Flachau.

5/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

4. Dezember 2011: Hirscher lehrt den RTL-Toren in Beaver Creek das Fürchten, so wie er um die Stangen schießt.

6/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

2. November 2011: Hirscher beim ÖSV-Training am Rettenbachferner.

7/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

2. Juni 2010: Konditionstraining in Kapfenberg: Bei solchen Trainings-Maschinen kann man(n) direkt neidisch werden.

8/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

10. März 2010: Beim Parallel-RTL-Finale in Garmisch lässt sich Hirscher auf einem Quad chauffieren.

9/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

29. Mai 2009: Immer das Ziel vor Augen. Bogenschießen beim Trainingslager in Belek, Türkei.

10/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

22. März 2009: Konditionstraining in Belek, Türkei: Hirscher zeigt seinen durchtrainierten Traumbody.

11/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

5. März 2009: Stolz präsentieren Björn Sieber und Marcel Hirscher ihre RTL-Medaillen. Hirscher erfährt Bronze.

12/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

1. Februar 2009: Ausfall beim Slalom in Garmisch: Bei einem Einfädler verliert Hirscher seinen rechten Ski und stürzt.

13/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

1. Februar 2009: Ausfall beim Slalom in Garmisch: Bei einem Einfädler verliert Hirscher seinen rechten Ski und stürzt.

14/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

12. Dezember 2008: Stockerlplatz für Hirscher beim Slalom der Superkombi in Val d'Isère.

15/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

7. Dezember 2008: Highspeed beim Riesentorlauf in Beaver Creek, Colorado.

16/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

6. April 2008: Beim Intersport Kids Cup Finale in Flachau zeigt Hirscher den begeisterten Nachwuchsläufern seine besten Renn-Tricks.

17/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

6. April 2008: Hirscher ist der Star beim Intersport Kids Cup. Die jungen Nachwuchsläufer sind begeistern von ihm.

18/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

11. März 2007: Hirscher gibt alles beim Super-G der Junioren-WM in Flachau. Doch seine Medaillen erfährt er in anderen Bewerben.

19/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

10. März 2007: Beim Slalom der Junioren-WM in Flachau. Zweiter Platz.

20/20
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

9. März 2007: Strahlend bei seinem ersten Weltcup-Sieg. Goldmedaille im Riesentorlauf in Flachau.