So ist der Weltcup eine Farce

Franz Klammer

So ist der Weltcup eine Farce

Franz Klammer über die Wertigkeit von Abfahrern und Technikern.

Im Gesamtweltcup läuft alles für Marcel Hirscher. Wie man gesehen hat, kann Aksel Lund Svindal in der Abfahrt nicht immer in die Top 3 fahren. Vorausgesetzt, er kriegt überhaupt die Möglichkeit dazu.

Seit Jahren kritisiere ich den Weltcupkalender. An Kvitfjell sieht man, dass der Plan der FIS eine Farce ist. Ich verstehe einfach nicht, warum man im Jänner nicht mehr Abfahrten fährt. Erst in der dritten Woche wurde in Wengen die erste Abfahrt im neuen Jahr angesetzt.

Hirscher wäre fairer Wettkampf lieber
Und das führt dazu, dass man beim Weltcup-Finale in Lenzerheide im März total ins Schleudern kommt. Bei frühlingshaften Temperaturen ist es unmöglich, eine faire Abfahrt auszutragen. Doch die FIS macht jedes Jahr denselben Fehler. Warum kann man im Jänner nicht vier Abfahrten fahren? Für mich lässt das nur einen Schluss offen: Die FIS hat die Slalomfahrer lieber als die Abfahrer.

Nur so wie ich Hirscher kenne, wäre es ihm auch recht, den Gesamtweltcup in einem fairen Wettkampf zu gewinnen. Es soll ja einen sportlichen Wert haben.