Waltz landet

Die drei Musketiere

© APA

Waltz landet "fiesen" Hollywood-Coup

Unser Oscarstar Christoph Waltz mischt Hollywood gehörig auf. Einige US-Filmprojekte (wie "Water for Elephants" mit Robert Pattinson) hat er bereist aufgerissen und ein Ende ist nicht in Sicht.

"Die drei Musketiere"
Jetzt hat Waltz allerdings einen ganz besonderen Coup gelandet. Er spielt einen der berüchtigtsten Bösewichte der Weltliteratur, Kardinal Richelieu. Dieser Name kommt Ihnen bekannt vor? Kein Wunder, ist dieser fiese Kerl doch in der Geschichte "Die drei Musketiere" beheimatet und war auch eine tatsächliche historische Persönlichkeit. Waltz muss einmal mehr den Fiesling spielen, eine Rolle auf die er in Hollywood seit seinem weltweiten Erfolg bei "Inglorious Basterds" abonniert ist.

Bösewicht in 3-D
Unter der Regie von Paul W.S. Anderson werden auch Milla Jovovich (Resident Evil), Mads Mikkelsen (soll Rocheford spielen), Logan Lerman (zuletzt in "Percy Jackson" zu sehen, soll D'Artagnan verkörpern) ihre Fechtkünste beweisen. Spannendes Detail: Christoph Waltz wird in diesem Film ein 3-D Bösewicht sein!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Mehr kino-News

Gewinnspiel

"Alien: Covenant" - Goodies holen!

Am 18. Mai startet der neueste Alien-Film endlich bei uns!

Kein Mitleid

Kim soll gefoltert und getötet werden

Das ist der spezielle Grund für diese schrecklichen Methoden.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.