Denzel Washington musste reinhauen Denzel Washington musste reinhauen Denzel Washington musste reinhauen Denzel Washington musste reinhauen

15 Kilo zugenommen

© Photo Press Service, www.photopress.at

© Photo Press Service, www.photopress.at

 

 

Denzel Washington musste reinhauen

Das nennt man Einsatz! Denzel Washington nahm für seinen neuen Film "Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3" satte 15 Kilo zu. Ein Schicksal, das er mit Kollegen, wie Renee Zellweger, teilt.

Sehen Sie hier den Trailer zum Film

Fastfood, Fett und Viel: Mahlzeit, Denzel!
Statt an Gewissensbissen zu würgen, ließ sich der 48-jährige Star jeden Bissen schmecken: "Milchshakes, Hamburger, mitten in der Nacht ein Häagen-Dazs-Eis. Egal was ich haben wollte, ich musste nur essen, essen, essen." Auch seine Angetraute, Pauletta, mit der der Mime vier Kinder hat, machte die "schwere" Zeit in Denzels Leben nichts aus: "Sie fand das okay. Offenbar will jede Ehefrau ihren Mann mästen." Der Film ist bereits abgedreht und damit auch die exzessive Nahrungsaufnahme gestoppt. Denzel hat nun wieder sein Normalgewicht.

Washington gegen Travolta
Im Film kämpft Washington als Walter Garber gegen die Zeit und in Persona gegen seinen Kollegen Travolta (im Streifen Ryder genannt), der als fieses Superhirn seinen kriminellen Machenschaften als U-Bahnentführer frönt und schwer zu stoppen ist...

"Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3" ist am dem 25.9. zu sehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.