Sonderthema:
Literaturklassiker

Adaption

 

Literaturklassiker "Moby Dick" wird verfilmt

Schriftsteller Herman Melville und sein Literaturklassiker "Moby Dick" kommen zu neuen Ehren. Die Münchner Produktionsfirma Tele München will den Roman fürs Fernsehen verfilmen, wie das Unternehmen mitteilte. Welcher deutsche Sender in der internationalen Koproduktion im Boot sitzt, sei noch nicht bekannt. Beim vorerst letzten Film, "Der Seewolf", kooperierte das ZDF mit Tele München. Die Dreharbeiten werden zum größten Teil an der nordamerikanischen Atlantikküste vor der Insel Nantucket stattfinden, wo auch die Romanvorlage ihren Anfang nimmt. Das Drehbuch verfasst Nigel Williams ("Der Seewolf", "Elizabeth I").

moby_body

Berühmter Inhalt
Der charismatische Captain Ahab gehört zu den faszinierendsten Gestalten der Weltliteratur. Seit seinem Erscheinen beschäftigt der einbeinige Kapitän des Schiffes "Pequod" durch seinen rasenden Hass auf den weißen Wal Generationen von Lesern weltweit. Auch die Besatzung des Walfangschiffes, darunter sein Gegenspieler Starbuck und der junge Erzähler Ismael können sich diesem dämonischen Mann nicht entziehen, der allen Widerständen zum Trotz die Weiten des Ozeans durchpflügt, um sich an dem Wal zu rächen, der ihm ein Bein abgerissen hat.

Um das Jahr 1920 begann mit der ersten fremdsprachigen Übersetzung ins Deutsche die internationale Wiederentdeckung dieses Buches, das im Jahr 1851 zum ersten Mal in London und New York publiziert wurde. 1956 wurde der Stoff von Regisseur John Huston verfilmt, die Hauptrolle spielte damals Gregory Peck.

Foto (c): Gondrom Verlag

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.