Muschel-Gala auf Distanz Muschel-Gala auf Distanz Muschel-Gala auf Distanz Muschel-Gala auf Distanz

Lichter & Kröger

© Karl Schöndorfer

 

 

 

Muschel-Gala auf Distanz

So nah und doch so fern schienen Künstlermanagerin Marika Lichter und ihr ehemaliger Schützling, Musicalstar Uwe Kröger. Bei der Muschel-Gala im Wiener Naturhistorischen Museum trafen sie sich, ohne ein Wort miteinander zu wechseln. Auch waren die Veranstalter darauf bedacht, die beiden "alles, ja nur nicht an einen Tisch" zu setzen.

Trennung
Im Sommer drang an die Öffentlichkeit, dass das ehemalige Dreamteam Lichter-Kröger fortan getrennter Wege gehen würde. Per heutigem Datum besteht kein Vertrag mehr zwischen ihnen und Kröger hat ein neues Management. "Das ist alles nicht so eine große Sache. Wenn sich in Amerika Künstler von ihren Agenten trennen, dann sorgt das auch nicht für so viel Wind!", so Kröger im ÖSTERREICH-Talk.

Doch nicht bei vielen solcher Verhältnisse basierte die Geschäftsbeziehung auf einer Freundschaft, wie zwischen den beiden. Fest steht, dass eine Ära somit emotional zu Ende geht. Und während Kröger heute in einer Pressekonferenz seine Zukunftspläne bekannt gibt, geht Lichter bereits anderen Agenden in München nach.

Spätestens ab jetzt wird aber keiner mehr auf die Idee kommen, die beiden Ex-Partner an einen Tisch setzen zu wollen ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.