Nachwuchs

Nachwuchs

Nachwuchs

Schwarzeneggers: The Next Generation

Diese Kinder starten mit den besten Voraussetzungen ins Leben. Denn Papa Arnold Schwarzenegger, 64, ist ein gefeierter Hollywood-Star. Und Mama Maria Shriver, 55, ist nicht nur eine erfolgreiche Journalistin, sondern gehört als Kennedy-Nichte auch noch einer der einflussreichsten Familien Amerikas an. Von Kindern kann man bei der neuen Schwarzenegger-Generation aber genau genommen gar nicht mehr sprechen. Denn Katherine , 21, Christina, 20, Patrick, 18, und Christopher, 14, sind eher junge Erwachsene, die ihre eigenen Wege gehen.

Mamas Fußstapfen
Katherine kommt dabei ganz nach ihrer Mutter — und das nicht nur, weil sie ebenso schön ist wie Maria Shriver. Sie hat nämlich auch Köpfchen. An der renommierten University of Southern California studiert sie Journalismus. Und ganz nebenbei schrieb sie auch noch ihr erstes Buch, das im Herbst 2010 für Furore sorgte. Rock What You’ve Got (Zeig, was du hast) traf Millionen junge Frauen mit kleinen oder großen Unsicherheiten mitten ins Herz. Katherines aufmunternde Botschaft: Akzeptiere dich, wie du bist. Ein Plädoyer gegen den Magerwahn, das zum Bestseller wurde. Kein Wunder, denn die ambitionierte Autorin verarbeitet darin ihre eigenen Erfahrungen während der Pubertät. Denn als sie begann, sich mit ihren Freundinnen zu vergleichen, bekam es Katherine mit der Angst zu tun. „Mein Buch soll Mädchen zeigen, dass sie mit den Veränderungen ihres Körpers und den Zweifeln nicht alleine sind“, erklärte sie selbstbewusst.

Seither ist Arnies Tochter ein kleiner Star. Im Hochglanzmagazin Harper’s Bazaar gab sie nach der Trennung ihrer Eltern ihr erstes, großes Interview - und bewies Fingerspitzengefühl. „Ich spreche sechs Mal am Tag mit meiner Mutter“, schilderte sie das enge Verhältnis zu Shriver, „dazwischen schreiben wir uns ständig Mails“. Ja, früher klebte sie an der Mama, gab sie zu. Papa Arnie soll dabei aber zu kurz gekommen sein: „Mein Vater steht mir nahe, aber das sind zwei völlig unterschiedliche Beziehungen.“ Fettnäpfchen perfekt umschifft! Ein Thema war natürlich Tabu: Die Hintergründe der elterlichen Trennung, also Arnies Seitensprung und sein unehelicher Sohn Joseph, 14.

Katherine Schwarzenegger ist einfach sympathisch. Selbst dann, wenn sie sich über aufdringliche Paparazzi beschwert.Da kommt der Verdacht, sie könne abgehoben oder gar hochnäsig sein, gar nicht erst auf. Zu verdanken ist das Schwarzenegger Seniors, die ihre Kids bodenständigen erzogen. „Wir gingen nicht zu Hollywood-Premieren. Wir arbeiteten in der Gemeinde“, erinnert sich Katherine. Zusammen mit ihrem jüngeren Bruder Patrick bewegt sie sich dennoch selbstbewusst über das glatte Society-Parkett — so, als wäre sie hier geboren.

Schön & klug
Patrick Schwarzenegger wiederum mauserte sich zum begehrten Nachwuchsmodel. Für die Jeansmarke Hudson ließ er sich diesen Sommer oben ohne ablichten - das Foto ist ein echter Hingucker. Seither ging es mit der Model-Karriere steil bergauf. Insidern zufolge verhandelt seine Agentur L.A. Models gerade mit Ralph Lauren und Armani. Doch Patrick hat noch viel mehr drauf. Schon mit 15 Jahren drängte er ins Berufsleben, denn seine erste Leidenschaft galt nicht dem Posieren. Nein, denn er gründete mit zwei Freunden Project360, ein Modelabel mit den besten Absichten. Die Jungunternehmer spenden nämlich zehn Prozent ihrer Einnahmen für wohltätige Zwecke. Das sei auch der Grund für seine Model-Ambitionen, gab Patrick zu. Denn so kann er den Bekanntheitsgrad der Linie elegant steigern.

Der frühe Erfolg ist für Patrick aber kein Grund, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. Stattdessen sucht er nämlich gerade nach der richtigen Uni. Stanford und die USC stehen ganz hoch im Kurs. Harvard schied nach einem Schnuppertag schnell aus, wie Patrick auf Twitter berichtete: „Ein tolles College, aber es kommt nicht auf meine Liste.“

Seine unkomplizierte Art und sein natürliches Lächeln kamen auch bei uns gut an. Als er Papa Arnie zur Eröffnung des Schwarzenegger-Museums in Thal bei Graz begleitete, flogen Patrick alle Herzen zu. Während Katherine und Patrick also voll durchstarten, konzentriert sich ihre Schwester Christina aufs Studium. Auch sie strebt eine Karriere als Journalistin an - nach dem Vorbild von Mama Maria. Nur Christopher, der Jüngste, hat noch keine großen Pläne, denn noch hat die Schule Vorrang.

Mehr spannende Star-Storys finden Sie in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Autor: Maria Kobetic
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.