Die gesündesten Fast Food-Optionen

Bei McDonald’s & Co.

Die gesündesten Fast Food-Optionen

Manchmal muss es einfach schnell gehen: So sündigen Sie schlauer!

Wer kennt das nicht? Hunger und keine Zeit zum Kochen. Manchmal muss es einfach schnell gehen und man holt sich einen Snack vom Fast Food-Laden ums Eck. Aber Achtung: manche Gerichte haben einen weitaus besseren Ruf als ihnen gebührt und umgekehrt! Salate und Wraps könen oft mit viel Fett und Kalorien zu Buche schlagen, wenn man sahnige Dressings und Paniertes wählt. Hier würden Ernährungsexperten einem Burger den Vorzug geben.

Damit Sie beim nächsten Fast Food-Notfall nicht das schlechte Gewissen plagt, sollten Sie einen Blick auf die Nährwertangaben werfen.

Wir haben die 'schlanksten' Menüoptionen für Sie zusammengestellt:

Unsere Fast Food-Empfehlungen 1/5
McDonald's
Der Klassiker schlechthin, nämlich der Hamburger, hat 254 Kalorien und enthält 8,8 Gramm Fett und 13 Gramm Eiweiß.  Mit diesen Werten ist er als Snack in Ordnung. Dazu ein keiner Gartensalat (22 Kalorien) mit Balsamico-Essig (weitere 22 Kalorien) und sie halten ihre Mahlzeit unter 300 Kalorien.
 Alternativ könnnen der Tomato Salsa Grilled Chicken Wrap (361 Kalorien, 9,3 Gramm Fett und 23 Gramm Eiweiß)  oder der Ceasar Salat Grilled Chicken mit Balsamico-Essig (226 Kalorien) empfohlen werden.