www.veganmania.at

gourmet-news

Mega-Veganfest in Wien

Artikel teilen

Von 25.-28. Mai steigt die Veganmania vor dem Museumsquartier (MQ) Wien.

Gute Laune, Musik, veganer Döner, Biobier, ei- und milchfreie Torten und Muffins, Sonnenschein, die besten vegetarischen Restaurants der Stadt und sogar ein Familienprogramm für die kleinen Gäste gibt es von 25.-28. Mai am Platz vor dem MQ in Wien. Wien wird Vegan-Hauptstadt Europas. Ein Aussteller und BesucherInnenrekord ist deutlich abzusehen.

Wiens veganer Platzhirsch Veganz, Fastfoodstände und Wiens beste vegane Pizzeria sowie 75 weitere Aussteller verwöhnen vor Ort die FestivalbesucherInnen mit allerlei Köstlichkeiten. Österreichs wichtigster Sojamilchhersteller Joya verteilt Gratisproben an alle Gäste.

Unterhaltung
Das meistbesuchte und längste Veganfest Europas bietet seinen Gästen einiges: ein Musikprogramm mit lokalen und internationalen Acts, dutzende Aussteller, Gastronomie, Getränke, Hüpfburg, Infostände und vieles mehr. "Der Trend in Richtung vegan ist im Moment überwältigend – das spüren wir sehr deutlich bei unseren BesucherInnenzahlen", meint dazu Organisator des Straßenfests Felix Hnat. "Immer mehr Menschen lehnen es ab, Tiere als Lebensmittel und Produktionseinheiten zu sehen. Auf der Veganmania präsentieren wir die Alternativen. Das Schöne ist, dass alle willkommen sind, natürlich auch FleischesserInnen. Die sind besonders verblüfft, wenn sie den veganen Döner oder die ei- und milchfreie Sachertorte kosten.", ergänzt der Obmann der Veganen Gesellschaft. "Und wir sparen 17 Tonnen CO2 ein, weil die pflanzliche Ernährung besser fürs Klima ist.", ist Hnat begeistert.

Ort und Zeit:
25. - 28.5.2016, am Platz vor dem Museumsquartier (MQ) Wien. Mittwoch ab 14:00 Uhr, sonst 10:00-22:00 Uhr.

Programm und Details:
www.veganmania.at

OE24 Logo