Sushi

No-Go

Sie haben Sushi immer falsch gegessen!

Das sollten Sie beim nächsten Besuch im Sushi-Restaurant lieber lassen.

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wofür das Wasabi gut ist oder wie genau die Stäbchen zu halten sind? Beim Sushi-Essen können uns mehr Fehler passieren, als uns bewusst ist. Dabei schmecken die japanischen Gerichte erst richtig gut, wenn wir auch wissen, wie wir sie am besten zu uns nehmen. Wir haben daher die gängigsten Fehler zusammengefasst, die uns bestimmt alle schon einmal passiert sind.

Um beim nächsten Restaurantbesuch alle Dinge korrekt zu meistern, vermeiden Sie die folgenden Fauxpas.

Fehler beim Sushi-Essen 1/4
Ingwer
Sie sollten den Ingwer nicht gleichzeitig mit dem Fisch genießen, weil dadurch der Geschmack neutralisiert wird. Essen Sie Ingwer lieber nur zwischendurch und separat. Aber nehmen Sie nicht zu viel davon, weil dadurch der Mund brennen könnte und Ihr Appetit nachlässt.

Mit diesen Rezept-Ideen können Sie gleich üben

Tempura- und Futomaki-Variation

Nigiri-Sushi-Variation

Maki- und Uramaki-Platte

Thunfisch und Lachs-Sushi auf Sojabohnen

Maki mit Eierstich und Inside-Out-Rolls