Erwin Schrott & Anna Netrebko

Wann und wo

Anna Netrebko heiratet ihren Traumprinz

Steigt die Traumhochzeit im August in Salzburg?

Die Auftritte des uruguayischen Bass-Baritons Erwin Schrott (36) im Theater an der Wien sind viel umjubelt. Dort gibt er den heißblütigen Don Giovanni, der alles daran setzt, Donna Anna zu verführen.

Privat ist er im Bezug auf die Liebe bereits viel weiter. Er will seine „Anna“ Netrebko, eine gebürtige Russin mit österreichischem Reisepass, demnächst heiraten: „Es wird bald passieren – sehr bald!“

Das Traumpaar der Oper, Anna Netrebko (37) und ihr Partner, wollen tatsächlich noch heuer vor den Altar treten. „Dass sie heiraten, ist fix, sie sind ja wirklich ein schönes Paar!“, bestätigt Gastronom und Intimus der Familie, Aki Nuredini, Chef der Trattoria Sole in Wien.

Die Hochzeit soll laut Schrott „nichts Überkünsteltes“ werden“. Die Familien sollen dabei sein. Kein leichtes Unterfangen, da diese aus Südrussland und Südamerika einreisen müssen.

Der Termin
„Wir kennen den Ort, und wir kennen das Datum. Aber das verraten wir nicht!“, ließ Schrott die Presse wissen.

Als heißester Tipp auf den Hochzeitstermin gilt unter Insidern der 17. August in Salzburg. Netrebko tritt hier bei einem Liederabend auf. Hier feierte sie ihre ersten großen Triumphe.

Schrott hat sich mit Sohn Tiago (1) in Salzburg angekündigt. Bekannt ist zudem, dass das Paar oft von der Idylle der Festspielstadt schwärmt. Und nach dem 17. haben Netrebko & Schrott noch dazu drei Wochen Urlaub geplant ...