Brad Pitt & Jennifer Aniston

Böser Anruf

Brad Pitt nach Vogue-Interview sauer auf Aniston

Weil Jennifer Aniston sagte, Angelina Jolie habe sich "uncool" verhalten, griff er zum Telefon und sagte ihr die Meinung.

"Was Angelina gemacht hat, war sehr uncool", konterte Jennifer Aniston in einem Interview mit der Vogue, nachdem Angelina Jolie erstmals öffentlich zugab, dass Brad Pitt und sie sich schon während der Dreharbeiten zu Mr. & Mrs. Smith ineinander verliebten. Da war er noch mit Jen zusammen (oe24.at berichtete).

Wenn man berücksichtigt, dass die Ehe von Brad Pitt und Jennifer Aniston wegen seiner Beziehung zu Angelina Jolie vor dem Scheidungsrichter endete, klingen ihre Worte nicht gerade hart.

Standpauke
Doch Brad Pitt sieht das offenbar anders. Wie die Chicago Sun-Times berichtet, rief er seine Ex-Frau wutentbrannt an, um ihr die Meinung zu sagen. Er habe geglaubt, sie habe längst damit abgeschlossen und wolle "diese alten Wunden nicht wieder aufreißen". Angelina und er seien, so eine Insider zu dem Blatt, außer sich.

"Das ist eine persönliche Information... Das geht wirklich niemanden etwas an", kommentierte Jennifers Sprecher Fragen zu Brads Anruf.

Lesen Sie auch