Britney Spears

Wohl verwirrt

Britney wünscht "Frohe Weihnachten"

Video: Während einer Show in Washington verwirrte sie ihre Fans. Plus: Roadies festgenommen.

Ist Pop-Prinzesschen Britney Spears ein wenig verwirrt? Während eines Konzerts in Washington wurde der Sängerin das Playback wohl zu langweilig und sie beschloss, ihren Fans mehr von sich zu gönnen. Sie gab gerade den Song Do Somethin' zum Besten, da rannte sie plötzlich los und schrie: "Merry Christmas!"

Das Irritierende daran: Die Show war diese Woche! Selbst für Osterwünsche ist es noch etwas früh. Und Weihnachten ist längst vorbei...

Roadies festgenommen
Ärger gibt es auch mit Mitgliedern ihrer Crew: Zwei Roadies wurden nach einem Zwischenfall in Pittsburgh festgenommen. Sie sollen Polizisten angegriffen haben. Die Männer wurden Medienberichten zufolge wegen schwerer Körperverletzung angezeigt. Sie wurden gegen eine Kaution von 100.000 US-Dollar freigelassen.

Angestellt waren die beiden allerdings nicht bei Britney Spears. Sie gehörten zu einer Firma, die Ausrüstung für die Circus-Tour zur Verfügung stellt. Selbstverständlich wurden sie umgehend entlassen.