Taylor Swift

Kanye hat's verdient

Die süße Rache von Taylor Swift

Kanye West beleidigte sie bei VMAs - jetzt schlägt die Sängerin zurück.

Rache ist süß, auch wenn sie etwas spät kommt: Im September benahm US-Rapper Kanye West sich gewaltig daneben, als er während der Dankesrede von Taylor Swift bei den MTV Video Music Awards die Bühne stürmte und der Welt mitteilte: "Ich freue mich wirklich für dich, ich lasse dich fertig sprechen, aber Beyoncé hatte eines der besten Videos aller Zeiten."

"Idiot"
US-Präsident Barack Obama bedachte den Musiker ob seines Aussetzers mit der Bezeichnung "Idiot", die ganze Welt lachte ihn aus und Kanye musste kleinlaut zugeben, dass die Aktion peinlich und verletzend war. "Ich schäme mich so", entschuldigte er sich öffentlich

Taylor Swift reagierte mit nobler Zurückhaltung. Bis jetzt. Ausgerechnet in der US-Show Saturday Night Live, einer der bekanntesten TV-Sendungen Amerikas, schlug sie endlich mit viel Humor zurück.

Witz
Vergangenen Samstag durfte sie als Host in bei SNL dabei sein. In einem Trailer für ihren Auftritt, bekam Kanye schon vorab sein Fett ab. Während Taylor sich vorstellte, unterbrach Comedian Bill Hader sie: "Kanye West hat gerade angerufen. Er denkt, Beyoncé Knowles sollte statt dir hosten. Guter Witz, oder?"

Hier geht's zum Trailer!

Monolog
Doch damit noch nicht genug. Der zweite Schlag folgte am Samstag bei Saturday Night Live. Die bezaubernde Taylor Swift unterhielt das Publikum mit dem Song Monologue. Am Ende des Liedes sang sie: "Vielleicht erwartet ihr von mir, dass ich etwas Schlechtes über Kanye sage und darüber wie er auf die Bühne rannte und meinen VMA-Monolog ruinierte. Doch da gibt es nichts mehr zu sagen, denn alles ist in Ordnung – ich habe Securitys, die diese Bühne abriegeln."

Hier geht's zum Song!

Taylors Rache ist nicht nur süß, sondern auch charmant – und klingt obendrein gut...