Gabriella De Almeida Rinne geht ins Dschungelcamp

Klein, aber oho

Gabby Rinne (24)

Popstar mit Leidenschaft: Bei ihr herrscht hohe Explosionsgefahr.

Leicht hatte es Gabriella De Almeida Rinne in ihrer Kindheit nicht. Die Halb-Brasilianerin wuchs im berüchtigten Berliner Stadtteil Neukölln auf. Als ihre Eltern sich 1997 trennten, da war Gabby gerade mal acht Jahre alt, brach die Familie auseinander. Sie verbrachte einige Jahre in einem Kinderheim. Mit nur 15 Jahren wurde sie selbst Mutter, musste ihre Tochter aber abgeben. Sie wächst in einer Pflegefamilie auf.

Erfolg als Popstar
Ihr Lebenslauf zeigt: Gabby ist es gewohnt zu kämpfen. Dass sie das kann, stellte sie in der Castingshow Popstars unter Beweis. Am Ende der siebenten Staffel (2008) zählte sie endlich einmal zu den Gewinnern und schaffte es in die Band Queensberry. Letzten Sommer versuchte sie ihr Glück in bei Reality Queens auf Safari. Das war nicht immer ein leichtes Unterfangen. Schon gar nicht für Gabbys Konkurrenz, die gelegentlich unter ihren Launen leiden musste. Denn in der 1,60 Meter kleinen Sängerin steckt eine große Zicke.

Das werden auch die Dschungel-Bewohner zu spüren bekommen...

Diashow: Das sind die 11 Dschungel-Kandidaten

Das sind die 11 Dschungel-Kandidaten

×

    Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html!