Marco Angelini geht ins Dschungelcamp

Süßer Austro-Barde

Marco Angelini (29)

Dieter Bohlen hat er überlebt, jetzt versucht er sein Glück im Dschungel.

Marco Angelini ist hart im Nehmen: Der Voitsberger versuchte sein Glück vor zwei Jahren bei Deutschland sucht den Superstar, wo er sich dem kritischen Jury-Chef Dieter Bohlen und dessen spitzer Zunge stellen musste. Er konnte überzeugen und landete schließlich auf dem ganz und gar nicht schlechten vierten Platz.

Dschungel-Doc
Trotz seiner Musikkarriere beendete Marco sein Medizinstudium und promovierte 2012. Er ist also ein waschechter Herr Doktor und kann seinen Dschungel-Kollegen bei kleineren Wehwehchen mit fachkundigen Ratschlägen zur Seite stehen. Im australischen Urwald sind das sicher keine unnötigen Fähigkeiten.

Weitere Pluspunkte: Marco ist ein richtiger Sonnenschein, der (fast) immer ein Lächeln auf den Lippen hat. Mal sehen ob ihm das bald vergeht. Nach dem Dschungelabenteuer steht gleich die nächste große Prüfung für ihn an. Er versucht ab März sein Glück in der ORF-Show Dancing Stars. Ein echter Tausendsassa!

Diashow: Das sind die 11 Dschungel-Kandidaten

Das sind die 11 Dschungel-Kandidaten

×

    Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html!