Bode Miller, Sara McKenna

Nach Fehlgeburt seiner Frau

Miller wird Papa: Baby mit Ex-Flamme

Doppel-Belastung: Bodes schwangere Ex-Freundin will ihm Sorgerecht entziehen.

Bode Miller zwischen Baby-Drama und Nachwuchs-Glück: Im August hätte das erste gemeinsame Kind des US-Skistars mit Ehefrau Morgan das Licht erblicken sollen, doch nun ereilte das Paar, das erst vor drei Monaten geheiratet hat, ein tragischer Schicksalschlag: Bodes Gattin erlitt eine Fehlgeburt. Dessen nicht genug: Auch Millers Verflossene Sara McKenna erwartet ein Kind von ihm - will aber alles daran setzen, dem Wintersportler das Sorgerecht zu entziehen.

Vaterschafts-Streit
TMZ zufolge hat Bode Miller eine Vaterschaftsklage gegen seine Ex eingereicht, um das Sorgerecht für sein noch ungeborene Kind zu erwerben. Doch wie das Promiportal nun berichtet, weigert sich diese, Millers Wunsch nachzukommen. Der Grund: Bode habe anfangs geleugnet, dass das Kind von ihm sei und habe sich seit Bekanntwerden der Schwangerschaft auch nicht bei Sara gemeldet.

© Twitter
Bode Miller, Sara McKenna
× Bode Miller, Sara McKenna

Sara McKenna via Twitter: Bode Miller Jr. kommt am Valentinstag.

Ex verweigert Sorgerecht
"Ich werde vor Gericht dagegen ankämpfen und werde meinen Sohn nicht jemanden übergeben, der von Anfang an nichts mit ihm zu tun haben wollte," zitiert TMZ die wütende Mutter, die behauptet Bode im Frühjahr 2012 gedated zu haben - wobei es damals auch zur ungeplanten Schwangerschaft kam.

Bode hat übrigens schon eine vierjährige Tochter von einer anderen Ex-Freundin. Jetzt wird er erneut Papa. Millers und McKennas Spross soll bereits im Februar auf die Welt kommen - ob sich seine Eltern bis dahin zu einer friedlichen Einigung durchringen können, ist aber unwahrscheinlich. Bode Miller, jedenfalls, muss jetzt doppelt stark sein.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×