Zu berühmt

Carmen Geiss: Entführungs-Angst

Carmen Geiss macht sich sorgen um ihre Töchter: Reich & berühmt.

Seit Jahren lassen die Geissens ihr Leben für ihre eigene Reality-Show mitfilmen: Mama Carmen, Papa Robert, der Opa und die Kinder - alle sind mit von der Partie. Das hat die neureiche Familie mit Hang zum Protz berühmt gemacht. Das hat nicht nur Vorteile, wie Carmen Geiss jetzt zugab. Sie fürchtet sich davor, dass ihre Töchter entführt werden könnten.

Eigentlich nahm sie im Magazin Closer zu dem Vorwurf Stellung, sie verhindere, dass ihre Schwiegereltern die Mädchen sehen dürfen: "Das ist totaler Bullshit. Wenn meine Schwiegereltern ihre Enkelinnen sehen wollen, dann ist das kein Problem. Allerdings müssen sie uns das dann schon wissen lassen. Das ist bis jetzt noch nicht passiert."

Entführungs-Gefahr
Sie könne Davina (12) und Shania (10) ja auch nicht einfach so in den nächsten Flieger setzen und zu den Großeltern schicken. Schließlich weiß jeder, wie die beiden aussehen und wie reich ihre Eltern sind: "Robert und ich haben furchtbare Angst davor, dass unsere Töchter gekidnappt werden. Ich will meine beiden Kinder gern behalten und nicht nur eins zurückbekommen, nur weil meine Schwiegereltern sich nicht die Mühe machen wollen hierherzukommen."