Heidi Klum

Starker Neustart

Dritte Ehe für Heidi: Klum im Glück

Happy: Bei den MTV EMA's strahlte Heid wie schon lange nicht mehr.

Lachend gibt sie zwei Männer-Models einen Klaps auf ihre nackten Hinterteile, entspannt schwebt sie auf einem Reifen sitzend über das johlende Publikum oder zeigt keck ihren durchtrainierten Traumkörper in mehr als knappen Versace-Outfits. Heidi Klum hat allen Grund, ihr Leben zu genießen. Das machte sie auch als Moderatorin der "European Music Awards“ in Frankfurt mehr als deutlich. Die 39-Jährige feiert das "Happy End“ eines harten Jahres und bewies einmal mehr, dass sie so schnell nicht unter zu kriegen ist. "Mir geht es sehr gut“, lachte sie am roten Teppich in viele Kameras. Mit Zylinder am Kopf schwang sie dann in der Halle das Zepter – so wie im Showbusiness.

Neue Liebe
Keine Frage, das deutsche Topmodel strotzt vor Energie. Auch dank ihrem Bodyguard-Lover Martin Kristen, der sich leider nicht an ihrer Seite zeigte. Die Probezeit nach der Trennung von Seal ist aber offiziell vorbei. "Ja, ich bin sehr verliebt in Martin“, gestand Klum kurz vor der EMA-Show im Interview mit dem Magazin Bunte. Sie schmiedet auch schon Zukunftspläne.

Diashow: MTV Europe Music Awards: Alle Stars & Bilder

MTV Europe Music Awards: Alle Stars & Bilder

×

    "Weihnachten wird er definitiv mit meiner Familie feiern.“ Klingt nach perfekter, heiler Welt à la Heidi. Schon erzählen Freunde, dass sich die Superblondine auch eine Hochzeit mit dem Südafrikaner vorstellen könnte. Es wäre nach Friseur Ric Pipino und Sänger Seal ihre dritte Ehe. Jetzt muss nur die Scheidung mit Seal unter Dach und Fach gebracht werden. Kein leichtes Unterfangen, gibt sich doch der Barde wenig verschmust und fordert einen Teil ihres 50-Millionen-Euro-Vermögens sowie das gemeinsame Sorgerecht für die vier Kinder Leni (8), Henry (7), Johan (5) und Lou (3).

    Ersatz-Daddy
    Selbst das kann Heidis gute Laune nicht mehr trüben. Denn Kristen hat auch den Alltags-Check mit Bravour bestanden. Sogar ihr dominanter Papa Günther Klum, der Heidis Geschäfte leitet, hat den Neuen akzeptiert. "Meine Eltern sind entspannt. Wenn es den Kindern und mir gut geht, dann sind sie auch happy.“ Und die Klumsche Rasselbande liebt den neuen starken Mann an Mamas Seite. Und das ist der Power-Mutter wichtiger als romantische Dates oder heiße Liebesnächte. "Meine Kinder mögen ihn sehr. Das ist auch der Grund, dass ich ihn so gern mag. Er hilft mir nun seit vier Jahren und kümmert sich ganz wunderbar um sie. Er spielt mit ihnen, er beschützt sie. Ich vertraue ihm“, schwärmt sie in Bunte.

    Nach Frankfurt reiste Klum ohne ihre Kids. Sie blieben in Los Angeles bei ihrem Papa. "Ich kann es kaum erwarten, wieder zu Hause bei ihnen zu sein. Ich vermisse meine Kinder mit Sicherheit mehr als sie mich. Wenn ich beruflich unterwegs bin, telefoniere ich jeden Morgen mit ihnen.“

    Hinter Heidi
    Ihr neuer Freund durfte aber beim Trip in die Heimat nicht fehlen. Ein Auftritt am roten Teppich blieb dennoch aus. Hat er ein Problem mit dem glamourösen Star-Leben des Supermodels? Zuletzt kursierten Gerüchte, Heidi hätte ihm ein "Make Over“ (Umstyling) verpasst. Er selbst blickt oft grimmig in die Kameralinsen der lauernden Paparazzi. Wird ihm das alles zu viel? "Martin versteckt sich nicht“, verteidigt Klum sein zurückhaltendes Verhalten. "Aber er ist kein Mann, der gern im Rampenlicht steht. Er hält sich lieber im Hintergrund. Es wird immer Menschen geben, die kritisieren, mit wem ich lebe, welche Klamotten ich anziehe oder welche Frisur ich habe. Am Ende des Tages muss man das machen, was einen glücklich macht. Nach dieser Devise lebe ich.“

    Perfekte Familie
    Und das Glück sieht man Heidi auch an. Der Schmerz der Trennung ist verflogen. Ihre neue Liebe steht Heidi sichtlich gut. Kein Wunder also, dass die Schöne auch keine Angst vor dem nahenden 40. Geburtstag am 1. Juni 2013 hat. "Normalerweise feiere ich meinen Geburtstag nicht. Aber den Vierzigsten schon. Ich werde eine große Party geben.“

    Diashow: Heidi Klum mit Lover & Kids im Kürbisfeld FOTOS

    Heidi Klum mit Lover & Kids im Kürbisfeld FOTOS

    ×

      Und Martin wird garantiert dabei sein. Vielleicht sogar schon als ihr neuer Ehemann. Denn Klum liebt es traditionell. Für sie gehört ein Ehemann zu einer intakten Familie. "Mein Traum war immer, dass ich eine perfekte Familie habe, mit vielen Kindern und einem schönen Garten mit Trampolinen und Schaukeln und so etwas.“ Und nachdem Seal diesen platzen ließ, könnte der sportliche Hüne jetzt an seine Stelle treten und die Lücke schließen. Schon im September meinte Heidi vielsagend, als sie sich im Interview bei US-Talkerin Katie Couric zu ihrer neuen Liebe bekannte: "Ich bin jemand, der an den Märchenprinzen glaubt. Und dann stürze ich mich einfach hinein.“

      Mehr spannende Star-Storys jetzt in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!