Geissens: Bester Freund sabotiert ihre Ehe

Gemeine Intrige

Geissens: Bester Freund sabotiert ihre Ehe

Nach einem Streit versuchte gemeinsamer Freund Robert Geiss zu verkuppeln.

Nach 30 Ehejahren läuft auch bei den Geissens nicht immer alles perfekt. Gerade erst beschwerte sich Carmen (48), dass Roberts ständigen Beleidigungen vor laufender Kamera sie kränken. Vor einiger Zeit kam es, wie so oft, zum Streit - und noch viel schlimmer! Es stellte sich heraus, dass ihr gemeinsamer Freund böses im Schilde führt.

Fieser Plan
Als im Hause Geiss mal wieder die Fetzen flogen, schüttete Carmen ihr Herz ihrem besten Freund aus. Doch der dachte gar nicht daran, zwischen den beiden Streithähnen zu vermitteln. Kurzerhand schnappte er sich Robert (48) und ging mit ihm auf die Piste. Dessen nicht genug: Er versuchte allen Ernstes, Carmens Mann mit einer Disco-Besucherin zu verkuppeln. Zum Glück war Robert von der Dame nicht angetan und blieb seiner Carmen treu.

Stinksauer
Doch als die Millionärs-Gattin von der hinterhältigen Aktion ihres Freundes erfuhr, war sie so richtig sauer. Immerhin hätte ihr angeblich bester Freund beinahe ihre Beziehung sabotiert. "Der hatte dann für immer bei mir verschissen. Der durfte sich einmal erklären und dann habe ich ihn gewarnt: 'Wenn du mich siehst, wechsle die Straßenseite.' Und das macht er noch heute“, so die Blondine gegenüber Closer. Auf solche Freunde kann man getrost verzichten!

Diashow: Die Geissens: Reality-Stars zeigen Luxus-Leben

Die Geissens: Reality-Stars zeigen Luxus-Leben

×