Gina Lollobrigida; Javier Rigau Rifols

Bizarrer Rosenkrieg

Lollobrigida verklagt Ex-Verlobten

Javier behautptet, mit Film-Diva verheiratet zu sein. Gina: "Er will mein Erbe."

Nachdem 2006 die Hochzeit zwischen der italienischen Filmdiva Gina Lollobrigida (85) und ihrem damaligen Verlobten Javier Rigau Rifols (51) geplatzt ist, ist jetzt ein Rosenkrieg zwischen dem Spanier und der Schauspielerin ausgebrochen. Die Italienerin hat Klage gegen Rigau Rifols eingereicht. Der Ex-Verlobte behauptet nämlich, er habe die Schauspielerin 2010 vor dem Standesamt in Barcelona in Anwesenheit von acht Zeugen geheiratet, berichtete Lollobrigida nach Angaben der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera".

Betrug
Bei der Hochzeit sei aber nicht Lollobrigida, sondern eine andere Frau anwesend gewesen. Erst jetzt habe sie im Internet den Betrug entlarvt, berichtete Lollobrigida. Für den Abschluss der Ehe habe Rigau Rifols ihre Unterschrift auf Dokumenten genutzt, die sie für andere Zwecke unterzeichnet hatte. Er habe es auf ihre Erbschaft abgezielt, sagte die Schauspielerin.

Lollobrigida berichtete, dass sie 2006 Rigau Rifols heiraten wollte, weil sie sehr deprimiert war. "Ich dachte, eine Ehe würde mir helfen. Zwischen uns hat es aber eigentlich nie etwas gegeben. Er hat mich lediglich zu Partys begleitet", sagte Lollobrigida.

Film-Ikone
"Gina Nazionale" war in erster Ehe von 1949 bis 1971 mit dem Arzt Milko Skofic verheiratet, der später ihr Agent wurde. Sie feierte vor allem in den fünfziger und sechziger Jahren als Filmstar Erfolge. Insgesamt drehte sie mehr als 60 Streifen. Unvergessen ist die Italienerin in ihrer Rolle als schöne Zigeunerin Esmeralda an der Seite von Anthony Quinn in Jean Delannoys Hugo-Verfilmung "Der Glöckner von Notre-Dame" (1956).

Obwohl der letzte ihrer über 60 Filme bereits 18 Jahre zurückliegt, gilt Lollobrigida als Symbol Italiens. Sie ist zusammen mit Sofia Loren einer der wenigen italienischen Stars, die auch in Hollywood Karriere machten und daher in den USA bekannt sind. Sie zählte zu den schönsten Frauen der Welt. Nach der Schauspielerei begann sie in den achtziger Jahren eine Karriere als Fotografin und Bildhauerin.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×