Germany's Next Topmodel: Jolina, Stefanie, Ivana

Es steht schon fest

GNTM: Das sind die drei Finalistinnen

Teilen

Es ist raus - diese drei Models sind bei der GNTM Final-Show am 8. Mai dabei.

Derzeit sind noch acht Mädchen im Rennen um den Titel "Germany's Next Topmodel". Doch die derzeit ausgestrahlten Sendungen wurde schon vor Wochen aufgezeichnet. Erst in der lang erwarteten Finalshow, die am 8. Mai stattfindet, dürfen sich die Finalistinnen wieder live um den Titel streiten. Wer das sein wird, wurde jetzt schon vorab verraten.

Sie haben es geschafft
Jolina aus Hamburg, Ivana aus Bad Homburg und Stefanie aus Kaiserslautern wurden bereits Mitte Februar  von der Jury um Heidi Klum in Los Angeles ins Finale gewählt. Die drei 16 bis 18-jährigen Nachwuchsmodels werden sich Anfang Mai in der Endentscheidung gegenüberstehen, verriet nun ein Insider gegenüber der Bild. Die Wahl scheint diesmal nicht besonders schwer gefallen zu sein. "Alle drei entsprechen genau den Anforderungen, die Heidi vor zwei Jahren für Kandidatinnen neu ausgerufen hat", so heißt es weiter.

Drei besser als vier
Auch auf die Frage, warum es diesmal drei anstelle der üblichen vier Modelanwärterinnen ins Finale geschafft haben, weiß der Insider eine Antwort. "Heidi und die Verwantwortlichen wollen die Show nicht künstlich in die Länge ziehen." Kurz, knackig und extrem spannend soll also diesmal das Motto sein. Darf man allerdings den Gerüchten trauen, wird es womöglich gar nicht so furchtbar spannend, denn die Jury soll sich bereits zu einer klaren Favoritin bekannt haben und das ist die 18-jährige Ivana. Man wird sehen, ob sich das am 8. Mai um 20:15 auf Pro7 bestätigt.

Heidi Klum lässt ihre neuen Topmodels frieren

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Heidi Klum: Ihre Emmy-Nacht auf Instagram

Feiern mit Heidi Klum: Via Instagram ließ das deutsche Topmodel seine Fans an der Emmy-Nacht teilhaben.

Selbst ist die Frau? Aber doch nicht an einem so wichtigen Abend. Heidi ließ sich von den Beauty-Spezialistinnen ihres Vetrauens (Linda Hay und Wendy Iles) aufbrezeln: "Ein aufregender Tag! Ich habe Spaß bei den Vorbereitungen!"

Das Werk ist vollendet: Makeup, Haare und Kleid (Versace) sitzen perfekt: "Was haltet ihr davon", fragte Heidi in letzter Minute noch schnell nach.

In der Limousine kann sie ihre Beine noch mal ausstrecken. Ihren Emmy Award bringt sie selbst mit. Den hat sie nämlich schon eine Woche vorher bekommen, bei den "Creative Emmys".

Ja, auch Models essen: "Snackpaue bei den Emmys!"

Backstage: Heidi Klum und Tim Gunn.

Zerzaust, aber glücklich auf dem Heimweg: "Eine lustige Nacht!"

Heidi Klum zeigt ihre Urlaubsfotos auf Instagram

Rechtzeitig zu ihrem Urlaub hat Heidi Klum Instagram entdeckt und verwöhnt uns jetzt mit ihren heißesten Schnappschüssen aus dem Ferienparadies.

Ferien auf den Bahams: Heidi freut sich!

Stilecht: Das Topmodel lässt sich Zöpfe flechten.

"Bahama Mama" nennt sie sich jetzt.

"Autsch", schreibt Heidi. Sie hat einen Sonnenbrand. Und einen sexy Po"

Wer würde da nicht gerne mit ihr tauschen?

Frau Klums Ausblick.

Ihre Begleiter: Heidi hat ihre vier Entchen mit, die stellvertretend für ihre Kinder aufs Foto dürfen.

OE24 Logo