Wolfgang Joop

Harte Worte vom Juror

Joop: "GNTM macht keine Topmodels"

Ob Heidi Klum das gerne hört? Juror Wolfgang sagt laut, was viele denken.

In der aktuellen Staffel von Germany's Next Topmodel sind Wolfgang Joop und Heidi Klum ein Herz und eine Seele. Die Castingchefin nennt ihr neuestes Jury-Mitglied liebevoll 'Wolle', schmachtet den Designer richtig an. Allerdings wurde schon vor einigen Wochen gedreht. Und ob die Stimmung zwischen den beiden immer noch so gut ist? Wir haben Zweifel. Denn Joop überrascht neuerdings mit seinen ganz persönlichen Ansichten - erst zu Heidis Liebesleben, jetzt zur Show.

Keine Topmodels
Dem Magazin In Touch vertraute Wolfgang Joop jetzt an, er denke nicht, dass GNTM echte Topmodels hervorbringt: "Diese Staffel ist nicht dafür da, Topmodels zu schaffen, sondern um zu unterhalten." Ehrliche Worte, mit denen er durchaus richtig liegen könnte. Denn auf den internationalen Laufstegen konnten sich nur die wenigsten Klum-Kandidatinnen langfristig durchsetzen. Stattdessen schlagen viele von ihnen Karrieren im Reality-TV (Dschungelshow und Co.) oder als Erotikmodels (Stichwort: Micaela Schäfer) ein. Unterhaltung pur, aber mit High Fashion hat es eben nichts zu tun...

Nicht nur diese Aussage von Wolfang Joop könnte Heid Klum bitter aufstoßen. Er äußerte sich gegenüber Grazia nämlich auch zu ihrer Romanze mit Kunsthändler Vito Schnabel. Er glaube nicht, dass es der 40-Jährigen ernst mit dem Grünschnabel (27 Lenze jung) sei: "Die legt falsche Fährten, das kann sie so genial, und foppt uns alle."

Diashow: Heidi Klum lässt ihre neuen Topmodels frieren

Heidi Klum lässt ihre neuen Topmodels frieren

×