Germany's Next Topmodel, Sara, Laura

Wer zickt, fliegt!

GNTM: Kein Platz für Superzicken

Laura & Sara motzten zu viel, also wurden sie von Heidi aus der Show gekickt.

Was ist denn mit Germany's Next Topmodel passiert? Normalerweise wurden doch die Superzicken bis fast zum Finale der Show mitgeschleppt - immerhin sorgen die schließlich für die beste Quote. Doch in der zehnten Staffel macht Modelmama Heidi Klum alles anders. "Wer zickt, fliegt raus" scheint ihr Motto zu lauten. Nach Erica wurden nun Laura und Sara aus der Castingshow gekickt.

Heidi hört alles
Bei Laura war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ihrer Motzerei ein Ende gesetzt wurde. Ständig lag sie sich mit Konkurrentin Darya in den Haaren, so auch beim Casting für das Cover des Magazins "Shape". Dort musste sie sogar vom Kunden getröstet werden, als sie plötzlich sauer abzischte. Außerdem fing sie schon wieder mit der alten Leier an: sie will eigentlich aussteigen. Oder doch nicht? Laura wusste es wohl selbst nicht genau.

Zum Glück bleibt den Ohren von Heidi Klum nichts verborgen. "Ich habe auch schlechte Tage. Irgendwas ist zu Hause oder mir ist eine Laus über die Leber gelaufen. Aber trotzdem will ich hier sein. Deswegen denken wir, dass der Druck für dich zu groß ist", nimmt ihr Heidi die Entscheidung ab. Gute Leistung ist eben doch nicht alles.

Zu jung?
Nesthäkchen Sara gesellte sich auch zur Gruppe der GNTM-Zicken. Mit dem knappen Badeanzug für ein Shooting hatte sie als einzige ein Riesen-Problem und machte Mätzchen. "Das ist viel zu freizügig. Das würde ich nie anziehen", jammerte sie, machte es dann aber doch und erklärte auch gleich, sie würde keinen Job annehmen, wenn sie so ein schreckliches Outfit tragen muss. Dann hat sie wohl den Modeljob noch nicht ganz verstanden. Auch sie wurde von Heidi nach Hause geschickt.