Meinung geändert

Jennifer Lopez singt nun doch bei WM

Aus Image- & PR-Gründen wird die Latina bei Eröffnung doch auftreten.

In letzter Zeit ist Jennifer Lopez beinahe täglich für eine neue Schlagzeile gut. Nicht nur ihre Trennung von Toyboy Casper Smart geisterte durch die Meiden, auch ihre Absage, bei der Eröffnung der Fußball-WM in Brasilien zu performen sorgte für Aufsehen. Doch die sexy Latina ihre Meinung wieder geändert: sie will nun doch gemeinsam mit Pitbull auf der Bühne stehen.

Reine PR-Sache
Nach der Verwirrung ist die US-Sängerin nun tatsächlich auf dem Weg nach Brasilien. "Ich liebe Brasilien", twitterte sie am Mittwoch. Sie sei begeistert, gemeinsam mit US-Rapper Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte die WM zu feiern. Zugleich schickte sie ein Foto von einem Flugticket nach Sao Paulo mit.

Während die Sängerin so tut, als wäre es nie zur Debatte gestanden, bei der WM ihren Song "We are one" nicht zu präsentieren, vermutet ein Insider ganz andere Gründe hinter dem Meinungsumschwung der 44-Jährigen.

"Die Gegenreaktion war maßgeblich dafür verantwortlich, dass sie sich dazu entschloss, auftauchen zu müssen", meinte er gegenüber RadarOnline. Aus Image- und PR-Gründen habe sie ihre Plattenfirma überredet, die Show nicht einfach sausen zu lassen. "Es ist die Weltbühne. Es wäre dumm von ihr, schon allein den PR-Faktor bei der Fußball-WM nicht auszunutzen." Angeblich sei Jennifer Lopez zuerst abgesprungen, da die Veranstalter nicht all ihre Kosten übernehmen wollten.

Diashow: Jennifer Lopez feiert schon ohne Ex-Toyboy Casper

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.

Ein Meilenstein für Jennifer Lopez: sie trat das erste Mal in ihrer Karriere in ihre Heimat, der Bronx, auf - das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Und zwar ohne Toyboy Casper Smart, von dem sie sich bereits vor zwei Monaten getrennt haben soll. Auf männliche Begleitung musste die sexy Latina natürlich nicht verzichten. Sie machte mit Rapper T.I., ihrer Mutter & Schwester Party in einem puerto-ricanischen Restaurant in New York. Eine große Torte inklusive.