Joey Heindle

Wirbel in Salzburg

Joey Heindle mit Messer am Flughafen

Beim Sicherheitscheck zog sich Heindle einigen Ärger zu.

Aufregung um Joey Heindle. Beim Sicherheitscheck am Salzburger Flughafen fanden die Kontrolleure ein Messer in seiner Tasche.  Als Heindle sich danach einem Extra-Sicherheitscheck unterziehen musste griff sein Bodyguard ein, eine Eskalation zeichnete sich ab. Letzten Endes konnten bei einem Gespräch alle Missverständnisse aus dem Weg geräumt werden.

 

Der ehemalige Dschungekönig verstand die ganze Aufregung nicht. Laut bild.de habe er das „Mini-Messer im Portemonnaie bestimmt schon auf 50 Flügen dabei“ gehabt. Doch diese Mal blieb das Teil zurück, Joey musste das Flugzeug ohne sein „Mini-Messer“ besteigen.  Detail am Rande: Auch Joeys iPhone ging in der Aufregung verloren, fand aber mittlerweile wieder den Weg zu seinem Besitzer zurück.