Bieber: Entschuldigung für Pinkel-Skandal

Via Twitter

Bieber: Entschuldigung für Pinkel-Skandal

Dem Teenie-Schwarm tut seine unreife Aktion anscheinend doch leid.

Die Nachricht, dass Justin Bieber sich in einem New Yorker Restaurant lieber in einen Putzkübel als in die reguläre Toilette erleichterte , machte große Schlagzeilen. Jetzt entschuldigte sich der Sänger via Twitter für sein Benehmen. Sieht ganz so aus, als würde er zumindest ein bisschen erwachsen werden.

VIDEO: Das neue SOCIETY TV mit Conchita Wurst in der Wüste, Elton John bricht Tour ab und Leo DiCaprio spielt Rockstar. Plus: Tickets für Xavier Naidoo.

  

Besserung in Sicht?
"Im Leben macht man Fehler und die Leute werden versuchen, dich niederzumachen... Aber du musst positiv bleiben. Bleib stark...und lerne, besser zu werden, um anderen und dem Herrn zu dienen," schrieb Bieber auf seinem Twitter-Profil. Zwar erwähnt er seinen Pinkel-Skandal darin nicht direkt, aber anscheinend hat er eingesehen, dass seine Popstar-Attitüde der letzten Monate wirklich nicht angebracht war.

Diashow: Justin Bieber trägt nur Slip & zeigt Muskeln

Justin Bieber trägt nur Slip & zeigt Muskeln

×

    Nicht ganz nüchtern und von seinen Freunden angestachelt fand es der 19-Jährige witzig, einen Putzwagen zweckzuentfremden und pinkelte kurzerhand hinein. "Das Ganze passierte im Februar und Justin hatte damals eine Menge um die Ohren. Die Dinge sind wirklich ruhiger geworden seitdem," erklärt ein Insider HollywoodLife das damals ungehobelte Benehmen des Mädchenschwarms. Noch sieht man nicht, dass Justin sich zum Guten gebessert hat, aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Diashow: Hoch zu Ross: Justin Bieber geht reiten

    Hoch zu Ross: Justin Bieber geht reiten

    ×