Katie Price

Frühgeburt

Katie Price zeigt ihren süßen Sohn

Stolz präsentieren die Eltern Jett Riviera auf dem Cover des "OK Magazine".

Katie Price hat schon wieder geworfen und präsentiert nun voller Stolz Frühchen Jett Riviera. Auf dem Cover des US-Magazins OK! sieht der kleine Bub schon richtig stramm und groß aus. Wahrscheinlich wird er von seiner stolzen Mama, die gekonnt mit Baby und Ehemann posiert, auch brav gefüttert. Da muss Katie ja direkt aufpassen, dass ihr Bub kein Pummelchen wird.

Weitere Kinder?
"Jeder, der Jett zum ersten Mal sieht, kann gar nicht glauben, dass er eine Frühgeburt ist, weil er so groß ist. Er ist gesund. Das war wirklich meine schwerste Schwangerschaft," erzählt die 35-Jährige im Interview mit der Zeitschrift. Zwei Monate vor dem errechneten Termin kam ihr süßer Sohn schon zur Welt, doch anscheinend hat er sich - genau wie Mama Katie - bereits von den Strapazen erholt. Jetzt gönnen sich Price, Ehemann Kieran Hayler und ihr Baby erstmal eine kleine Auszeit vom Rampenlicht. Und die Familienplanung scheint bei der vollbusigen Beauty noch lange nicht abgeschlossen zu sein. "Ich habe immer gesagt, dass ich nicht alleine sterben will. Ich möchte eine große Familie. Mein Mann ist davon noch nicht so ganz überzeugt," lacht die vierfache Mutter.

Diashow: Katie Price: Schwanger und dunkelorange

Katie Price: Schwanger und dunkelorange

×