Klum-Papa über Ehe-Aus nicht traurig

Beziehungs-Drama

Klum-Papa über Ehe-Aus nicht traurig

Klum-Eltern zurück in Deutschland: Seal auf Welt-Tournee - Heidi ist sauer.

Heidi Klum (38) ist sauer. Während sie zwölf Stunden für Germany’s Next Topmodel in Los Angeles vor der Kamera steht, nützt Noch-Ehemann Seal (48) ihre Trennung, um Promotion für sein neues Album Soul 2 zu machen, plaudert Details aus der Ehe aus. Doch nun ist Schluss damit, denn Seal flog am Donnerstag nach Australien, und finalisiert bis 18. Februar seine (wenig erfolgreiche) Welttournee.

PR-Schmäh oder echter Herzschmerz? Was glauben Sie?

Verschwiegen
Klum hofft, dass jetzt Ruhe einkehrt. Ab jetzt kümmert sie sich – natürlich mit Nannys – allein um die vier Kinder Leni, Johan, Henry und Lou. Denn Mama Erna und Manager-Vater Günther Klum sind zurück in Deutschland, um den Start der Castingshow am 23. Februar auf ProSieben vorzubereiten. Bei der Premiere des Musicals Grease in Köln traten beide zum ersten Mal nach der Trennung auf. Fragen zur Liebes-Misere ihrer Tochter wollten sie keine beantworten. Dafür dementierte er Aussagen, er sei „traurig“ über das Ehe-Ende seiner Tochter. „Das habe ich nicht gesagt!“

Diashow: Heidi Klum & Seal: Ihre Liebe in Bildern

Heidi Klum & Seal: Ihre Liebe in Bildern

×

    Quoten-Turbo
    Klums Schweigen ist aber Kalkül: Die Spannung soll noch ein wenig hinaus gezögert werden – Heidi wird ihre Sicht der Dinge wohl pünktlich zum TV-Start in Deutschland kund tun, um die Quoten (zuletzt im Keller) anzukurbeln.

    Indes teilte sie per Mail allen GNTM-Mitarbeitern am Set mit, dass sie nicht auf ihr Privatleben angesprochen werden will. „Sie ist so professionell, so stark“, hat Topmodel-Juror Thomas Rath vor soviel Disziplin Respekt. Nur ihr Markenzeichen, das sonnige Heidi-Lächeln, fällt ihr noch schwer...

    Diashow: Promo? Seals schmalzige Herz-Schmerz-Tour

    Promo? Seals schmalzige Herz-Schmerz-Tour

    ×