Madonna

Super Bowl

M.I.A. zeigt Stinkefinger bei Madonna-Show

DIASHOW: Seal, Katy Perry & Co. - die Stars beim Super Bowl.

Die ganze Welt im Super Bowl-Fieber! Längst interessieren sich nicht nur die Amerikaner für das Football-Spektakel, Fans rund um den Globus verfolgten letzte Nacht das große Spiel. Natürlich stürmten auch jede Menge Stars das Lucas Oil Stadium in Indianapolis (Indiana). Allen voran Pop-Queen Madonna, die für die große Halftime-Show zuständig war. Wie versprochen, sorgte sie für keinen Skandal à la Janet Jackson, die beim Super Bowl einst mit ihrem Nipplegate für Gesprächsstoff sorgte.

Unterstützung bekam Madonna bei ihrer Show von Sängerin M.I.A. - und die lieferte einen Aufreger: Sie zeigte den bösen Stinkefinger. Live im US-Fernsehen und mitten in die Kameras. Das sorgt nun für Furore im prüden Amerika. Dem Sender NBC, der den Super Bowl ausstrahlte, ist das Ganze mehr als peinlich und eine Entschuldigung folgte prompt. "Unser System reagierte zu spät, um die unangebrachte Geste zu verdecken. Wir entschuldigen uns bei unseren Sehern", bedauerte der Sender den M.I.A.-Fauxpas. Auch die NFL gab sich in einer ersten Stellungnahme kleinlaut: "Es handelte sich um einen Fehler im Wartesystem von NBC. Die obszöne Geste während der Performance war völlig unnötig und sehr enttäuschend."

Diashow: Super Bowl XLVI - Halftime Show von Madonna

Traurige Gisele
Natürlich war auch Supermodel Gisele Bündchen dabei, um ihren Mann Tom Brady anzufeuern. Leider vergeblich: Seine Mannschaft, die New England Patriots, unterlagen den New York Giants. Nach dem verlorenen Spiel tröstete sie ihn liebevoll. Er bewies übrigens, was für ein guter Verlierer er ist: "Sie haben den Sieg verdient."

Diashow: Katy Perry, Seal & Co: Stars beim Super Bowl

Katy Perry.

Trösterin: Gisele Bündchen mit Ehemann Tom Brady nach seiner Niederlage.

Lenny Kravitz.

John Travolta.

Adam Sandler.

Hobby-Fotograf Seal.

Auf der Bühne: Madonna mit Nicky Minaj.

Maria Menounos.

Donnie Wahlberg.

Kelly Clarkson.