Miley Cyrus

Sängerin verteidigt sich

Miley Cyrus: "Ich bin nicht magersüchtig"

Miley (19) wehrt sich gegen Magerwahn-Gerüchte: "Ich lebe gesund."

Miley Cyrus (19) ist wirklich sehr schlank. Vielleicht schon ein bisschen zu schlank. Als die Sängerin sich vor ein paar Tagen beim Joggen fotografieren ließ, ging dann ein Aufschrei um die Welt: In ihrem Trainings-Outfit sah sie so dünn aus, dass viele sofort vermuteten, sie leide unter Magersucht. Dann postete sie auch noch ein Foto auf Twitter, das zeigt wie sie an einem Papiersack mit Fast Foot riecht. Darunter stand: Ich dann das nicht essen. Also rieche ich einfach daran. Mir rinnt das Wasser im Mund zusammen." Verweigert sie etwa das Essen, um weiter abzunehmen. "Nein", wehrt Miley sich gegen diese Gerüchte und stellt klar, dass alles in bester Ordnung ist.

"Ich lebe gesund"
"An alle, die mich magersüchtig nennen", twitterte der Teenie-Star wütend, "Ich habe eine Gluten und Laktose-Allergie. Es geht nicht ums Gewicht, sondern um Gesundheit." Dann setzte Miley Cyrus nach: "Gluten ist sowieso Müll. Heute habe ich ein Oster-Essen zu Mittag gehabt. Aber alles davon war gesund. Gesundheit ist Glück!"

Ihren Fans gab sie noch eine Tipp: "Versucht alle mal eine Woche auf Gluten zu verzichten. Das verändert eure Haut, eure körperliche und geistige Gesundheit. Das ist unglaublich. Ihr werdet es nicht mehr ändern wollen."

Diashow: Miley Cyrus: Ihre heiße Show bei den EMAs

Miley Cyrus: Ihre heiße Show bei den EMAs

×

    Lesen Sie auch