Cyrus: Sie gibt die Hoffnung nicht auf

"Verlobungsring in Reperatur"

Cyrus: Sie gibt die Hoffnung nicht auf

Liam bezieht Junggesellen-Hütte in Australien, doch Miley kämpft um ihre Liebe.

Insider bestätigen: Zwischen Miley Cyrus und ihrem Verlobten Liam Hemsworth ist der Ofen aus. Doch während der 23-Jährige bereits seine Junggesellen-Bude in Australien bezogen hat, will Miley das Liebes-Aus nicht so recht wahr haben. Wie das Magazin People nun berichtet, hat sie die Hoffnung, dass es für sie und Liam noch eine Zukunft gibt.

Hoffnung auf Liebes-Comeback
Von Mileys Verhalten könne man zwar darauf schließen dass sie und Hemsworth derzeit getrennt - in den letzten Tagen habe sie ziemlich fertig ausgesehen - doch eine Versöhnung sei nicht endgültig auszuschließen. Ein Freund der 20-Jährigen: “Miley hat keine Pläne, Liam zu treffen doch sie scheint an der Hoffnung festzuhalten, dass sie wieder zusammenkommen.” Die Hochzeit habe die Beauty jedenfalls noch nicht abgeblasen -  wie sie eigentlich um Liam kämpfen will, hat sie aber niemandem verraten.

"Verlobungsring in Reperatur"
Warum sie in letzter Zeit ohne ihren Verlobungsring unterwegs ist, klärte Miley allerdings schon: Als eine Freundin auf Twitter schrieb, dass sie ihren Ring wegschicken musste, weil Diamanten rausgefallen sind, antwortete Liams Ex: "Oh, das ist das Schlimmste! Ich hatte die gleiche Situation - außer dass bei mir gleich alle gesagt haben, die Hochzeit würde nicht stattfinden."

Diashow: Miley Cyrus: Will sie jetzt Stripperin werden?

Miley Cyrus: Will sie jetzt Stripperin werden?

×