Jennifer Garner, Ben Affleck

Trennungs-Enthüllungen

Nach Jens Interview: Das sagt Affleck

Das hält er davon, dass sie über seine Nanny-Affäre auspackte.

Hollywood-Star Ben Affleck (43) spricht rund acht Monate nach der Trennung von Jennifer Garner (43) von einer guten Beziehung zu seiner langjährigen Ehefrau. "Jen ist toll. Sie ist eine tolle Person. Wir kommen prima miteinander aus", sagte Affleck der "New York Times" vom Montag. Das Schauspieler-Paar hatte sich im vergangenen Juli nach zehn Jahren Ehe getrennt. Die beiden haben drei Kinder.

Offenes Interview
Garner ("Dallas Buyers Club") hatte kürzlich in einem Interview mit dem US-Magazin "Vanity Fair" ausführlich über das Aus der Beziehung gesprochen ("Es tut mir so weh") und Affleck als die Liebe ihres Lebens bezeichnet. Der zweifache Oscar-Preisträger habe keine Probleme mit den offenen Worten seiner Ex-Frau gehabt. "Es ist in Ordnung. Sie darf darüber reden."

Ende einer Beziehung
Die Schauspieler waren 2001 für den Film "Pearl Harbor" gemeinsam vor der Kamera gestanden. Bei den Dreharbeiten für den Superhelden-Film "Daredevil" (2003) kamen sie sich näher, im Juni 2005 feierten sie Hochzeit.

Affleck ist ab Ende März im Kino-Blockbuster "Batman v. Superman: Dawn Of Justice" erstmals als Batman zu sehen.