Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Immer noch in Klinik

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

DIASHOW: Pippa & James Middleton bei Herzogin Kate im Spital.

Langsam geht es Herzogin Kate (30) besser: Sie wird seit Montag in der Londoner Privatklinik Edward VII wegen einer starken Form von Schwangerschaftsübelkeit behandelt und wird wohl noch einige Tage bleiben müssen. Das kann ganz schön langweilig werden! Doch keine Sorge: Catherine bekommt ganz viel Besuch. Prinz William eilt in jeder freien Minute an ihr Krankenbett und leistet ihr stundenlang Gesellschaft. Inzwischen sind die Sorgenfalten aus seinem Gesicht verschwunden und er kann sogar wieder lächeln.

Wenn ihr Mann mal keine Zeit hat, wird Kate trotzdem bestens unterhalten. Am Mittwoch schauten ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James vorbei.

Diashow: Herzogin Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate: Besuch von Schwester Pippa

×

    Die beiden kamen gegen 15.45 Uhr mit dem Taxi an, berichtet die Zeitung Daily Mail, und gingen wortlos an den wartenden Kamerateams vorbei. Pippa und James blieben über eine Stunde bei der Herzogin und verließen das Krankenhaus mit einem breiten Grinsen. Ein gutes Zeichen!

    Auch am Abend durfte Kate, die ihr erstes Kind erwartet, sich über eine liebe Besucherin freuen, Mama Carole Middleton.

    © Reuters
    Herzogin Kate schwanger: Mutter besucht sie in Spital

    Foto: (c) Reuters: Carole Middleton vor der Londoner Privatklinik Edward VII

    Was glauben Sie, wer Taufpate wird? Stimmen Sie ab!

    Diashow: Prinz William: Krankenbesuch bei schwangerer Kate

    Prinz William: Krankenbesuch bei schwangerer Kate

    ×