Salzburg-Film

Knight & Day: Cruise kam mit zwei Frauen

Slideshow & Trailer: Weltpremiere in Sevilla - Küsserkönig Tom feierte mit Cameron und Katie.

Knight & Day feierte Weltpremiere: Am Mittwoch wurde der Film, der zum Teil in Salzburg gedreht wurde, in Sevilla zum ersten Mal vorgeführt. Das Hauptdarsteller-Duo Tom Cruise und Cameron Diaz war dafür extra nach Spanien gereist.

Küsserkönig
Tom musste den roten Teppich zwei Mal beschreiten: Erst geleitete Cruise seine hübsche Ehefrau Katie Holmes, in unschuldigem Weiß, über den Red Carpet. Dann posierte er mit Cameron, die in einem kurzen, asymmetrischen Kleid bezauberte. Küsschen gab es für beide Ladys...

PR-Gag
Eine kleine Show-Einlage wurde dem begeisterten Publikum auch geboten: Tom und Cameron spielten eine Szene aus Knight & Day nach – live.

Salzburg-Besuch
Zwei Tage vor der Weltpremiere in Sevilla kamen Tom Cruise und Cameron Diaz auf einen Kurzbesuch nach Salzburg. In der Mozartstadt, in der die Stars vergangenen November einige Zeit zu Dreharbeiten verbracht hatten, gab es eine private Feier und eine Pressekonferenz.

Die Handlung
Roy Miller (Tom Cruise) ist ein durchaus charmanter, aber nicht ungefährlicher Geheimagent, der sich zu einem Blinddate mit June Havens (Cameron Diaz) trifft. Damit beginnt der Ärger: June befindet sich plötzlich auf einer abenteuerlichen Reise, um eine mächtige Batterie zu beschützen, die der Schlüssel zu einer unendlichen Energiequelle ist. Kompliziert wird das Ganze, als weitere Agenten auftauchen, die behaupten, Roy hätte einen Nervenzusammenbruch erlitten. Wem kann June jetzt noch trauen?

Salzburg als Geldgeber
Das werbewirksame Projekt wurde von der Stadt Salzburg mit 300.000 Euro Produktionszuschuss gefördert. Im Vorfeld rechnete der für Tourismus zuständige Landeshauptmann Stellvertreter Wilfried Haslauer (V) mit 1,2 Mio. Euro Wertschöpfung: "Der touristische Imagegewinn für Salzburg, den wir durch diese Hollywoodproduktion erreichen, ist ohne Zweifel deutlich höher als der James-Bond-Dreh in Bregenz."