Trennung: Kylie ist am Boden zerstört

Nach fünf Jahren

Trennung: Kylie ist am Boden zerstört

Die Sängerin leidet unter dem Liebes-Aus mit Model Andres Velencoso.

Leicht ist Kylie Minogue (45) diese Entscheidung offensichtlich nicht gefallen: Nach fünf gemeinsamen Jahren trennte sie sich von dem spanischen Model Andres Velencoso. Sie musste, so Insider, zwischen Liebe und Karriere wählen, weil der Druck Arbeit und Beziehung unter einen Hut zu bringen, zum Schluss "unerträglich" war. Die australische Sängerin arbeitet derzeit an ihrem zwölften Studioalbum und sitzt in der Jury der britischen Castingshow The Voice UK. Zwischendurch wird sie für Auftritte gebucht, besucht Galas... Ihr Kalender ist ganz schön voll!

Untröstlich
Trotzdem kommt Kylie mit dem Liebes-Aus nicht gut klar, wie Freunde der Daily Mail verrieten, dass sie am Boden zerstört ist: "Das ist ein schwerer Schlag für sie." Kein Wunder, dachte sie doch, dass ihre Beziehung ewig halten würde. "Er ist der Eine", sagte sie noch vor einem Jahr. Doch in letzter Zeit haben sie sich kaum noch gesehen. Sie war ständig im Studio, er kümmerte sich darum, seine Schauspielkarriere voranzutreiben.

Diashow: Kylie Minogue: Gesicht wird zu starren Maske - Botox FOTOS

Kylie Minogue: Gesicht wird zu starren Maske - Botox FOTOS

×