Shah Rukh Khan

Indien protestiert

US-Behörden hielten Shah Rukh Khan fest

Bollywood-Star bei Einreise nach Amerika von Grenzbeamten festgehalten.

Er ist einer der berühmtesten Bollywood-Schauspieler, nach New York flog er im Privatjet. Dennoch wurde Indiens Superstar Shah Rukh Khan bei der Einreise rund zwei Stunden von US-Grenzbeamten festgehalten, während seine Mitreisenden die Kontrollen passieren durften, wie der Nachrichtensender NDTV berichtete. Der indische Außenminister S.M. Krishna wies nach Angaben seines Ministeriums vom Freitag Botschafterin Nirupama Rao in Washington an, den Fall auf höchster Ebene zur Sprache zu bringen.

Schwierigkeiten bei Einreise
Auch in mehreren Fällen in der Vergangenheit hatten prominente Inder bei der Einreise in die USA Probleme. NDTV berichtete, die US-Grenzbehörden hätten sich unmittelbar nach dem Vorfall mit Shah Rukh Khan (46) in einem Schreiben ans indische Konsulat in New York entschuldigt. Krishna sagte nach Angaben des Senders bei einem Besuch in Moskau: "Das Festhalten und die anschließende Entschuldigung sind zur Gewohnheit geworden, das kann nicht so weitergehen. Wir brauchen eine Zusicherung, dass das nicht erneut geschieht."

Nahm es gelassen
NDTV berichtete, der Superstar sei für einen Vortrag an der Universität Yale in die USA geflogen. Die Einreise sei ihm erst gestattet worden, als indische Diplomaten und Yale-Vertreter intervenierten. Der Schauspieler war bereits bei einer Einreise in die USA im Jahr 2009 festgehalten worden. Er hatte damals empört reagiert und den US-Behörden vorgeworfen, ihn wegen seines muslimischen Namens zu diskriminieren.

Bei seinem Vortrag in Yale reagierte Khan nun mit Humor. "Wann immer ich anfange, zu hochmütig zu werden, dann reise ich nach Amerika", sagte er.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

1. Juli: Roc und Roe, die Zwillinge von Mariah Carey, führen ein Leben in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Töchterchen Monroe (so ihr voller Name) schon eine richtige Diva ist. Und Mariah ist stolz drauf...

30. Juni: Selbst ist die Frau. "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes setzt bei der Einrichtung des Kinderzimmers für ihr ungeborenes Baby ganz auf ihre eigenen Fähigkeiten. Die hat ja ungeahnte Talente!

26. Juni: "Wie findet ihr meinen Look?", will Paris Hilton auf Instagram wissen. Die ehrliche Antwort: Da fehlt doch noch was! Zum Glück will sie so nicht auf die Straße, sondern "nur" zum Videodreh. Solange es ihr gefällt...

25. Juni: Elisabetta Canalis will hoch hinaus... Oder sucht sie nur nach der perfekten Position, um ihren Bikinibody in Szene zu setzen?

24. Juni: Vanessa Hudgens kann auch mit der schönsten Kulisse nicht davon ablenken, dass sie auf ihrem Selfie das berühmt-berüchtigte Duckface macht. Total out!

23. Juni: Mmhh...dieser Anblick ist wirklich zum Anbeißen. Ohne Shirt gefällt uns Mario Balotelli schon am besten. Das sieht seine Verlobte Fanny Neguesha wohl auch so und postete diesen sexy Schnappschuss ihres Liebsten.

19. Juni: Lewis Hamilton bringt sich noch schnell für den Formel 1-GP in Spielberg in Form.

18. Juni: Cara Delevingne zeigt ihre Melonen.

17. Juni: Kelly Brook strahlt übers ganze Gesicht. Sie genießt den Frühsommer - und die Sonne. Da fühlt die Britin sich fast wie im Himmel.

3. Juni: Irina Shayk hat sich mit zwei feschen Freundinnen ein bisschen Spa gegönnt. Danach gibt's für die perfekte Bikinifigur natürlich Smoothies und gesunde Salate.

26. Mai: Wenn Milla Jovovich in der Küche loslegt, sollte man besser in Deckung gehen. Die Schauspielerin schwingt die Messer!