Victoria Beckham

Ärger wegen Twitter-Bild

Victoria posiert für Foto als Stewardess

Flugsicherheit gefährdet? Airline Cathay über Scherz mäßig amüsiert.

Ein etwas lahmer Scherz von Ex-Spice-Girl Victoria Beckham hat zu aufgeregten Diskussionen im Internet geführt. Während eines Flugs mit der Hongkonger Airline Cathay Pacific posierte die gerade 40 Jahre altgewordene Sängerin und Ehefrau des britischen Fußball-Stars David Beckham als Stewardess. "Kabinenbesatzung bereit zur Landung, willkommen in Peking", twitterte sie und verlinkte auf ein Foto von sich, wie sie sich auf einem Sitz der Crew angeblich zu der Durchsage anschickt.

Riskante Aktion?
Die Fluggesellschaft zeigte sich mäßig amüsiert. Nach heftigen Diskussionen in Internet-Foren, ob Beckham die Flugsicherheit gefährdet habe, sah sich die Airline zu einer Stellungnahme veranlasst. Der Scherz sei "unangebracht", aber harmlos gewesen, sagte eine Sprecherin am Montag. Zwar sollten Passagiere zu keinem Zeitpunkt Sitze nutzen, die der Besatzung vorbehalten seien, doch sei das Foto zu keinem "entscheidenden Moment" wie der Start- oder Landephase aufgenommen worden. Auch habe es keine Lautsprecherdurchsage gegeben. Nach Angaben der Hongkonger Zeitung The Standard war Beckham am Freitag auf dem Weg nach Peking zu einer PR-Veranstaltung anlässlich der dortigen internationalen Automobilmesse.

Diashow: Victoria Beckham kuschelt beim Eishockey-Match

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.

Als Mode-Designerin gilt Victoria Beckham eher als hübsches Püppchen. Das ist sie aber nicht. Denn mit Ehemann David und ihren drei Söhnen (Brooklyn, 13, Romeo, 9, und Cruz, 6) kann sie auch ganz wild sein. Das bewies sie auf der Zuschauertribüne beim Eishockey-Spiel in Los Angeles. Gebannt verfolgte sie das Geschehen am Feld. Dazwischen blieb aber noch ein bisschen Zeit um mit dem süßen Cruz zu kuscheln. Nur Nesthäkchen Harper war nicht mit - die ist noch zu jung.