Madonna

Manhattan

Madonna kauft 40-Millionen-Dollar-Haus

Das neue Heim der 2008 geschiedenen "Queen of Pop" soll neun Kamine, einen Aufzug sowie einen Weinkeller haben.

Popstar Madonna lässt sich ihr neues Zuhause in den USA in Zeiten der Krise einiges kosten: 40 Millionen Dollar (30 Millionen Euro) berappt die Queen of Pop für ihr neues Heim. Die "New York Post" berichtete am Dienstagabend online, dass das "Material Girl" ein vierstöckiges Townhouse mit insgesamt 26 Räumen in Manhattans betuchter Upper East Side für sich und ihre drei Kinder erworben hat. Das neue Heim der 2008 Geschiedenen soll neun Kamine, einen Aufzug sowie einen Weinkeller haben.

Die Wohnfläche bezifferte die Zeitung auf etwa 1.200 Quadratmeter, den Garten auf 300 Quadratmeter. Bei 13 Schlafzimmern und 14 Bädern hätte die 50-Jährige ausreichend Platz für weitere Adoptivkinder. Ihr jüngster Versuch, ein vierjähriges Mädchen aus Malawi zu adoptieren, war allerdings nicht an mangelndem Wohnraum, sondern Madonnas Familienstand als einer alleinerziehenden Mutter gescheitert.