Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

"Lenke mich ab"

Angst um Lugner: Hat er Krebs?

Richard hat gesundheitliche Probleme. Seine Fans sorgen sich um ihn.

Ablenkung

Richard Lugner (84) lässt in den letzten Tagen aufhorchen. Sein Gesundheitszustand sei stark angeschlagen und gehe in „eine schlimme Richtung“, lässt der Baumeister wissen.

Unter der Woche ist „Mörtel“ täglich in Behandlung – am Wochenende tanzt er trotz der angeschlagenen Gesundheit auf jedem Kirtag: „Gestern war ich in ­Leoben. Ich war bis 2 Uhr in der Früh munter, aber ich habe es überstanden“, sagt Lugner im ÖSTERREICH-Talk. Am Telefon klingt er geschlaucht. Auf Nachfrage, warum er sich das antue, erklärt er: „Ich versuche, die Krankheit zu verdrängen und mich abzulenken. Ich denke, das ist besser, als ständig darüber nachzudenken.“

Sorge

Fans des Baumeisters befürchten sogar, dass er an Krebs erkrankt sein könnte. Auf ÖSTERREICH-Nachfrage gab es von Lugner kein Dementi: „Ich möchte dazu nichts sagen, ich bin wie gesagt, in Behandlung und hoffe, dass ich es bis Weihnachten überstanden habe.“ In der Zwischenzeit versucht Lugner sich von seinen Liebsten ablenken zu lassen: „Heute Nachmittag bin ich bei meiner Tochter Jacqueline zum Essen eingeladen“, erzählt er.

Last

Die Zeit mit seiner Tochter wird ihm sicherlich gut tun, vor allem, da er nicht nur körperlich stark belastet ist, sondern auch psychisch mit der Scheidung von Cathy Lugner (26) zu kämpfen hat.

Seine Noch-Gattin wollte jedenfalls auf ÖSTERREICH-Anfrage nichts zu Mörtels Gesundheitszustand sagen.