Conchita Wurst

Neuer Look

Conchita wird immer männlicher

Keine Spur mehr von der einstigen Song-Contest- Queen zu sehen.

Hautenge Glitzer-Kleider, ausgestopfte Brüste und lange Walle-Mähne. So erlebte die ganze Welt im Mai 2014 zum ersten Mal Conchita Wurst (28) als Siegerin des Eurovision Song Contests. Doch von der einstigen „bärtigen Lady“ ist bis auf den Bart fast nichts mehr von damals geblieben. Erst kürzlich meinte Tom Neuwirth – so Frau Wurst mit bürgerlichem Namen – in einem Interview, dass es Zeit wäre „Conchita sterben zu lassen“.

Timing

Auch wenn der Sänger die Aussage nachträglich relativierte und meinte, dass uns Conchita noch länger erhalten bleibt, ist die Transformation unverkennbar. Auf Instagram postete Conchita dieser Tage ein Foto im Lederlook mit cooler Brille. Das einzig „Weibliche“ daran ist noch die Haarpracht.

 

 

well, I do smile... occasionally ???? #whatawonderfulday #theunstoppables

Ein Beitrag geteilt von conchita (@conchitawurst) am