"Glööckler, Glanz und Gloria" am 7. August

Pompööser Ball

Designer Harald Glööckler am Opernball

Gästepoker. Kult-Designer soll am 4. Februar in Wien antanzen.

Noch ist alles streng geheim – doch wie ÖSTERREICH aus deutschen Medienkreisen erfuhr, soll der schrille Kult-Designer Harald Glööckler (47) am 4. Februar zum Wiener Opernball antanzen. Der „Pompöös“-Star ist auch hierzulande durch seine VOX-Soap Glööckler, Glanz und Gloria bekannt. Er will am Ball auch für die zweite Staffel drehen.

Auf ÖSTERREICH-Anfrage dementiert sein Management auch nicht. Sein Kommen wäre auf jeden Fall die Sensation.

Diashow: "Glööckler, Glanz und Gloria" startet auf Vox durch

"Glööckler, Glanz und Gloria" startet auf Vox durch

×

    Ball-Neuerungen
    Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Auch Ball-Chefin Desirée Treichl-Stürgkh hat ihr Programm fertig – am kommenden Dienstag wird sie die künstlerische Eröffnung, das Plakat sowie die diesjährige Tanzschule bei ihrer Pressekonferenz präsentieren.

    Oscar-Star?
    Einen Tag später stellt Richard Lugner seinen Stargast vor. Erst gestern kehrte er von den Malediven zurück. Manager-Schwiegersohn Helmut Werner hat zwei Verträge für ihn. Ob es eine „Oscarpreisträgerin“ ist, wie Mörtel bereits ankündigte, bleibt freilich noch geheim.