Gabalier: "Rettet das Christkind"

Genervt vom Weihnachtsmann

Gabalier: "Rettet das Christkind"

Andreas Gabalier bezieht wieder eindeutig Stellung: diesmal gegen Santa Claus.

Sein neues Haus in Graz ziert nur ein Stroh-Stern am Eingang. „Silvia hat ihn aufgehängt – der ganze amerikanische Weihnachtskitsch geht mir auf die Nerven“, startet Andreas Gabalier im ÖSTERREICH-Talk seine Offensive fürs Christkind. „Überall siehst jetzt Weihnachtsmänner – der gehört nicht hierher. Da sollten wir Österreicher nicht so schwach sein und unsere Tradition schätzen. Bei mir kommt zu Weihnachten nur das Christkind!“

Rückzug
Heute heizt er beim Ski-Opening in Obertauern ein – sein erster Auftritt nach der Lebensmittelvergiftung. „Das war hart. Ich habe ein kaputtes Quellwasser getrunken und musste sogar ins Spital“, so Gabalier. „Jetzt bin ich aber wieder fit.“

Dennoch zieht er sich ab 9. Dezember zurück. „Ich lasse den Weihnachtszirkus aus und schreibe Lieder für mein neues Album. Ab Jänner geht’s ins Studio und ich hab noch nix!“