Werner: Jetzt trifft er Menowin nach Attacke

Streitfall

Werner: Jetzt trifft er Menowin nach Attacke

Ein Jahr nach Menowins Attacke begegnen sie sich vor Gericht wieder.

Jetzt sehen sie einander erstmals wieder in die Augen – allerdings im Gerichtssaal.

Helmut Werner (27) und der Ex-DSDS-Teilnehmer Menowin Fröhlich (24) stehen in Darmstadt vor den Richtern. Streitpunkt: Ein Eklat vor rund einem Jahr, als Menowin seinem Ex-Manager im angeblich nicht mehr ganz nüchternen Zustand einen Kopfstoß verpasst sowie drei Zähne gebrochen hat.

Opfer-Täter-Ausgleich
"Menowin schuldet mir noch eine sechstellige Summe. Aber er hat sich entschuldigt und seine Tat eingestanden", gibt sich Werner versöhnlich. Doch die deutsche Staatsanwaltschaft bleibt hart. Menowin drohen als Wiederholungstäter 6 Monate bis 10 Jahre. Bewährung ausgeschlossen.

Der Prozess heute wird zum Medienzirkus: "Sie haben ihn extra in einen größeren Saal verlegt."